Hochzeit im Michel Hamburg. Sahra und Alain

Mit dem Michel bin ich seit vielen Jahren verbunden. Ich habe den internationalen Orgelwettbewerb, der in Hamburg im Michel stattfand fotografiert. Aber eine Hochzeit hatte ich dort noch nie. Eines Tages habe ich eine Hochzeitsanfrage aus Basel bekommen. Sahra und Alain möchten in Hamburgs St. Michaelis heiraten, und auch ihren kleinen Sohn taufen zu lassen. Geschafft! Meine erste Hochzeit im Michel. Das ist die Vorgeschichte.

Meine Geschichte mit Sahra und Alain fängt mit der wunderbaren Stimme einer großen Orgel an. Beide treten auf den roten Teppich von St. Michaelis und schreiten zum Altar. Die kirchliche Trauung beginnt. Vier Orgeln, viel Licht, weiße Fenster und goldener Schmuck, diese Barockatmosphäre hat den ganzen Hochzeitstag von Sahra und Alain geprägt. Einen Mangel an interessanten Locations kann ich als Fotograf nicht beklagen. Wir waren mit allen Gäste und zwei Barkassen an der Elbe unterwegs. An der Norderelbe, Kanälen, Fleets, und natürlich der Elbphilarmonie sind wir vorbei gefahren bis zu unserer Feierlokation dem „Eventspeicher“ in der Speicherstadt. Hier haben wir bis in die Nacht Anker gelegt. Nicht zu vergessen: Die Hochzeit von Sarah und Alain war so kinderfreundlich! Ein spezieller Tisch für die Kinder mit Hochzeitstorte und Muffins in Marinekleidung serviert. Und ein Puppentheater gab es auch.
Liebe Sahra, liebe Alain, meine hanseatischen Grüße sende ich in die Schweiz, viel Glück!